Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen

Lufthansa City Center schwenkt bei Reisebüro-IT auf Cloud-Lösung um

Vorreiter bei innovativer Reisebürotechnik

In Reisebüros der Franchise-Marke Lufthansa City Center (LCC) ist ein neues technisches Zeitalter angebrochen. Nach einer rund dreijährigen Entwicklungs- und Pilotphase hat LCC als allererste Reisebüroorganisation damit begonnen, Franchise-Partner an die sogenannte LCC Cloud anzubinden. Mit dem Einsatz dieser Innovation können Reisebüros künftig auf die Anschaffung von vollständigen Computersystemen und Software verzichten. Alle Reisebüroanwendungen und Daten werden auf einem zentralen Server abgespeichert und können über einfache Desktops, sogenannte „Thin Clients“, aber auch jeden beliebigen Computer, Tablets oder sogar Smartphones aufgerufen werden. LCC ist damit Vorreiter in Deutschland bei der Einführung eines Reisebürosystems über eine zentrale Cloud.

Travador und Lufthansa City Center starten Zusammenarbeit

Das auf Kurz- und Wochenendreisen spezialisierte Unternehmen Travador und die Reisebürokette Lufthansa City Center (LCC) kooperieren ab sofort miteinander. Mit dem Angebot des Münchener Start-ups baut LCC das Sortiment an Kurz- und Städtereisen deutlich aus. Während die Reisen zunächst nur online über www.lcc.de oder die jeweiligen Domains der Franchisepartner buchbar sind, sollen die Kurz- und Wochenendtouren mittelfristig auch über den Reisebürocounter vertrieben werden.

Aus Reiseverkäufern noch mehr Berater mit innovativer Technologie als Handwerkszeug machen

Corporate Travel Vollversammlung von Lufthansa City Center

130 Teilnehmer aus der ganzen Welt sind zur Vollversammlung des Corporate-Travel-Bereichs von Lufthansa City Center (LCC) in Frankfurt zusammengekommen. Die Geschäftsreiseprofis diskutierten im Hilton Frankfurt Airport neue Strategien für mehr Wachstum im härter werdenden On- und Offline-Wettbewerb. Ergebnis der eintägigen Veranstaltung aus Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Produktpräsentationen: Aus Reiseverkäufern sollen noch mehr als bisher Berater werden, die auf zukunftsweisende Technologien als ihr Handwerkszeug setzen – eingebettet in das internationale Netzwerk von LCC.

Weichen für Marktführerschaft bei mittelständischen Corporate Kunden stellen

Corporate Travel Vollversammlung von Lufthansa City Center

Wie wirken sich die zahlreichen Dekrete von US-Präsident Donald Trump auf den Geschäftsreiseverkehr aus? Welche Auswirkungen haben die EU-Pauschalreiserichtlinie oder der neue Kreditkarten-Standard PCI/DSS auf Business Travel in Deutschland? Und mit welchen Strategien lässt sich der Reisebüroumsatz in diesem Geschäftsbereich erhöhen? Diese und weitere Fragen diskutieren am kommenden Dienstag 130 Teilnehmer auf der Corporate Travel Vollversammlung der Franchise-Marke Lufthansa City Center (LCC). Tagungsort ist das Hilton Frankfurt Airport im THE SQUAIRE.

LCC legt Trainingsprogramm 2017 für Reisebüropartner vor

Mit einem deutlich erweiterten Trainingsprogramm für Reisebüropartner startet das Franchise-Unternehmen Lufthansa City Center (LCC) ins Jahr 2017. 13 neue Schulungen sind in die 60-seitige Fortbildungsbroschüre mit insgesamt 44 Seminaren, Trainings, Workshops und auch Webinaren aufgenommen worden.

„Fantastische Möglichkeiten für die Neukundengewinnung im Corporate Travel Bereich“

LCC kooperiert mit der US-amerikanischen Travel Leaders Group

Ein positiver Schub für Lufthansa City Center (LCC) und seine internationalen Kunden, insbesondere im Bereich Corporate Travel: Das Franchise-Unternehmen hat einen Kooperationsvertrag mit der Travel Leaders Group aus den USA unterzeichnet. Der Vertrag ist ein wichtiger Schritt, um Firmenkunden mit Reisenden in Nordamerika besser zu bedienen. Die Zusammenarbeit ist am 1. Januar 2017 gestartet. Die Travel Leaders Group ist mit knapp 21 Milliarden US-Dollar Umsatz eine der größten Business Travel Organisationen in den Vereinigten Staaten.

Fit für den Kauf von leistungsstarken Reisebüros - Lufthansa City Center hebt LCC Reisebüro Aktiengesellschaft aus der Taufe

Lufthansa City Center (LCC) hat eine Aktiengesellschaft gegründet, die künftig Reisebüros für die Franchise-Marke kauft. Auf der Gründungsversammlung gestern in Frankfurt am Main haben die 38 Aktionäre der LCC Reisebüro AG Vorstand und Aufsichtsrat gewählt. Offiziell nimmt die neue Gesellschaft, die mit einem Eigenkapital in Höhe von 1,5 Mio. Euro ausgestattet ist, ihre Arbeit zum 1. Januar 2017 auf. Schon für das kommende Jahr sind Kaufgespräche mit drei oder vier Reisebüros geplant.

LCC „Forum“ mit Rekordbeteiligung im Robinson Club Fleesensee

„Führungskräfte im Reisebüro verdienen besondere Wertschätzung“


Mit einer Rekordbeteiligung hat das „Forum“ von Lufthansa City Center (LCC) im Robinson Club Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern stattgefunden. Die Geschäftsführer Klaus Henschel und Hasso von Düring begrüßten in Göhren-Lebbin rund 200 Teilnehmer, darunter 130 Vertreter aus LCC Reisebüros sowie Leistungsträgerpartner und Mitarbeiter aus der Zentrale in Frankfurt. Das LCC Forum richtet sich insbesondere an die zweite Führungsebene der Reisebüros, wie Büroleiter, Teamleiter oder Topverkäufer. Die zweitägige Informationsveranstaltung fand zum sechsten Mal statt und bestand aus einem vielfältigen Mix aus Workshops, Diskussionsforen, Reden, Vorträgen, einer Technikmeile sowie einer Reisemesse. Darüber hinaus wurde mit einer großen Networking-Party kräftig der 25. Geburtstag von LCC gefeiert.

Klaus Henschel konzentriert sich auf internationales LCC-Geschäft – Andi-Julian Leta wird Nachfolger in der LCR-Geschäftsführung

Weichenstellungen für forcierte Internationalisierung und Generationswechsel bei Lufthansa City Center

 

Der Aufsichtsrat der Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR) hat die Weichen für eine Stärkung des internationalen Geschäfts und einen Generationswechsel in der Franchisezentrale gestellt: Klaus Henschel (56), der 18 Jahre lang als Geschäftsführer für das LCC-Franchisesystem Verantwortung getragen hat, wird auf eigenen Wunsch zum 1. Juli 2017 aus der LCR-Geschäftsführung ausscheiden und sich auf seine Geschäftsführertätigkeit in der internationalen Schwestergesellschaft Lufthansa City Center International GmbH (LCCI) konzentrieren. Sein Nachfolger in der LCR-Geschäftsführung wird Andi-Julian Leta (42), der derzeit noch bei der Lufthansa AG als Direktor der Vertriebsniederlassung Stuttgart tätig ist. Der studierte Marketing- und Kommunikationsökonom (VWA) Leta verfügt über langjährige Vertriebs- und Führungserfahrung im Lufthansa-Konzern. Zum Jahresende 2017 steht zudem eine weitere personelle Veränderung in der deutschen Franchisezentrale an: Nach Vollendung seines 65. Lebensjahres wird auch Hasso von Düring (64) aus der LCR-Geschäftsführung ausscheiden, so dass Andi-Julian Leta von Januar 2018 an allein für die LCR GmbH verantwortlich zeichnen wird.

AIDAprima ist für LCC Kunden „Schiff des Jahres 2017“

Mehr als 13.000 Kunden des Reisebüro-Netzwerks Lufthansa City Center (LCC) haben gewählt: Das neue Flaggschiff AIDAprima der Reederei AIDA Cruises aus Rostock ist „Schiff des Jahres 2017“. Auf der Website www.schiffdesjahres.de konnten Reisebürokunden ihren Favoriten unter neun Schiffen auswählen. Dabei hatte sich AIDAprima deutlich gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt.