Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Information über die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von Artikel 13 und Artikel 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren:

Verantwortlicher

Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH
Lyoner Straße 36
60528 Frankfurt
Telefon: +49 69 660 75 100
Telefax: +49 69 660 75 110

E-Mail: info@lcc.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

EuroExpertise GmbH
Datenschutzbeauftragter
Herrn Dipl.-Ing. Hans-Detlef Krebs
Am Stift 4 - 6
44263 Dortmund
Telefon: +49 69 660 75 100

E-Mail: info@lcc.de

 

Wir verarbeiten zum Zweck der Vertragserfüllung und aufgrund unseres berechtigten Interesses der Kundenbindung, Direktmarketing sowie zur Geschäftsanbahnung folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

Name, Adresse, Unternehmen, Telefon-/Faxnummern, PNR, E-Mail-Adresse, Angaben zum Newsletter-Abonnement, gegebenenfalls zusätzlich Abteilung, Funktion, Sekretariat bzw. Vorgesetzter.

Wir speichern die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs-, Dokumentations- und Meldepflichten. Darüber hinaus haben wir Löschfristen für alle darüberhinausgehenden Verarbeitungen definiert und dokumentiert. Diese Daten werden nach Wegfall der Zweckbestimmung und der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unverzüglich gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich aufgrund gesetzeskonformer Rechtsgrundlagen wie

https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/

      i.        Artikel 6 DSGVO 1 (a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

     ii.        Artikel 6 DSGVO 1 (b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

    iii.        Artikel 6 DSGVO 1 (c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

    iv.        Artikel 6 DSGVO 1 (f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich.

     v.        Erwägungsgrund 47 DSGVO Zur Wahrung berechtigten Interesses des Verantwortlichen nutzen wir die Daten.

 

Herkunft der Daten:
Wir haben diese Daten entweder von Ihnen selbst, Ihrem Unternehmen oder von öffentlichen Quellen wie z.B. Firmenbuch, Ihrer Website, Telefonbuch, Vertretungen etc. erhalten.

Zugriff auf diese Daten haben alle Mitarbeiter unseres Unternehmens, die unsere Kunden und/oder Lieferanten bzw. unsere Software betreuen. Unsere Datenverarbeitungssysteme sowie unsere elektronischen Kommunikationssysteme werden zum Teil von unseren externen Kooperationspartnern für Support- und Wartungszwecke betreut. Mit diesen sind Verträge gem. Artikel 28 DSGVO geschlossen.

Die Daten können, sofern dies für die Kooperation mit Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen notwendig ist, auch von dazu berechtigten Mitarbeitern unserer Tochtergesellschaften bzw. internationalen Vertretungen eingesehen werden (siehe Link zur Übersicht des internationalen Vertriebsnetzes von LCR)

Wenn sich unsere internationalen Vertretungen oder Tochtergesellschaften in einem Drittland befinden sind Verträge gem. EU-Standardvertragsklauseln geschlossen, für USA ggfs. Privacy Shield oder für diese gilt der Angemessenheitsbeschluss der EU.


Ihre Rechte

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie das Recht haben,

  • Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden (Art 15 DSGVO);
  • Ihre Daten berichtigen zu lassen (Art 16 DSGVO);
  • Ihre Daten löschen zu lassen, soweit nicht unsere berechtigten Interessen zur Verarbeitung überwiegen (Art 17 DSGVO);
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art 18 DSGVO);
  • der Datenverarbeitung zu widersprechen (Art 21 DSGVO);
  • die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen (Art 20 DSGVO).

Weiter haben Sie Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO):
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 06 11/140 80
Telefax: 06 11/14 08-900

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Homepage: http://www.datenschutz.hessen.de (externer Link)

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .

Alle anderen Datenschutzbehörden in den jeweiligen EU-Mitgliedsstaaten sind unter folgendem Link zu finden:

http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm

Wir weisen darauf hin, dass im Falle der Nicht-Bereitstellung von personenbezogenen Daten bzw. im Falle Ihres Widerrufes die Erfüllung der (vertraglichen) Pflichten durch LCR erschwert oder unter Umständen sogar unmöglich gemacht wird.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt