Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

LCC Pure Luxury Famtrip Abu Dhabi & Dubai 04.09. – 08.09.2014

In Kooperation mit den Partnern Lufthansa, Swiss, Ritz Carlton und Tischler Reisen hatte ich das große Glück an einem besonderen LCC Pure Luxury Famtrip nach Abu Dhabi und Dubai teilnehmen zu dürfen. Fünf wunderbare und abwechslungsreiche Tage standen uns bevor, um die Emirate mit ihren zahlreichen Superlativen einmal persönlich kennenzulernen.

Dank der Fluggesellschaft Swiss hatten wir auf dem Hinflug die Ehre einmal selbst die Vorzüge einer Business Class auszuprobieren - ein wahrhaft beeindruckendes Erlebnis. Die Reisezeit verging dank des umfangreichen Bordentertainments und der kulinarischen Hochgenüsse sprichwörtlich wie im Fluge.

Besonders sympathisch empfand ich die überaus herzliche Art der Crew- Mitglieder an Bord. Man hatte das Gefühl "Willkommen" zu sein und jeder Wunsch wurde einem von den Augen abgelesen. Hervorzuheben sind an dieser Stelle die äußerst bequemen Business Class Sitze, die sich individuell zu einem 180° Flat- Bed ausfahren lassen.

Die integrierte Massage- Funktion im Sitz rundet das Gesamtpaket der Business Class ab. Nach einem 1 ½- stündigen Transfer über eine sechsspurig ausgebaute Autobahn von Dubai nach Abu Dhabi waren wir schnell an unserem Zielort angekommen. Das Ritz Carlton Abu Dhabi Grand Canal empfing uns mit größter Herzlichkeit und somit verspürten wir wie gewollt sofort ein Gefühl von “Zu Hause zu sein“.

Das Hotel mit insgesamt 532 Zimmern, Suiten und separaten Villen ist architektonisch der venezianischen Renaissance nachempfunden. Die beeindruckende Empfangshalle empfängt jeden Gast mit funkelnden Kronleuchtern, einem stillvollem Mobiliar und tollen Blumenarrangements. Ein besonderes Highlight des Hotels und Herzstück der Anlage, ist der 1600qm² große Pool, der zu den größten der Emirate zählt. Ein weiteres Highlight ist der Blick von der Lobby zur gegenüberliegenden Grand Mosque (drittgrößte Moschee der Welt). Ein wunderschönes Bild, ob bei Tag oder bei Nacht. Die Moschee mit ihren strahlend weißen Minaretten, die hoch zum Himmel empor ragen, wirken wie ein gemaltes Bild. Nach einer erholsamen Nacht in den sehr bequemen Ritz- Carlton Betten empfing uns ein genüssliches und abwechslungsreiches Frühstück.

Doch das nächste Highlight folgte zugleich...

Das Ritz Carlton Abu Dhabi ist über die Grenzen bekannt für seinen Groß-Brunch an jedem Freitag in der Woche. In den Emiraten zählt der Freitag bereits zum Wochenende und somit wird der Tag gerne genutzt, um die Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen.

Der Brunch war einfach nur fantastisch und in seiner Vielfalt nicht zu toppen. Zur Orientierung bekam jeder Gast am Eingang einen Faltplan mit allen Kochstationen, die zur Auswahl standen. Über mehrere Restaurants erstreckten sich dann in entspannter Atmosphäre die verschiedenen Themenbereiche. Ob Langusten, Hummer, Jakobsmuscheln, Tapas- und Käsevariationen, es gab wirklich alles für den verwöhnten Gaumen. Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit während einer GoKart Driving Experience im Yas Marina Cirquit unsere Pfunde wieder abzutrainieren.

Die angrenzende Ferrari World bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Für Formel 1 Fans besteht die Möglichkeit sogar einige Runden auf der Original Rennstrecke bei einer privaten Driving Experience zu drehen.

Nach einer wunderschönen Panoramafahrt entlang der Corniche von Abu Dhabi waren wir zu einer Afternoon Tea-Time im legendären 7* Emirates Palace eingeladen. Das Emirates Palace, Wahrzeichen Abu Dhabis und teuerstes Hotel weltweit, ist ein Refugium des puren Luxus. Gold soweit das Auge reicht, nicht nur als Verzierung an Decken und Säulen, auch auf den Speisen und Tellern im Restaurant. Das Emirates Palace liegt wie ein Märchenpalast aus 1001 Nacht an einem 1,3km langen Privatstrand und bietet vielen VIP`s eine luxuriöse Rückzugsmöglichkeit mit höchster Privatsphäre.

Die Krönung des Abends war die Besichtigung der imposanten Sheikh Zayeed Moschee. Die drittgrößte Moschee der Welt, offiziell eröffnet im Jahr 2007 und mit Baukosten von insgesamt 545 Mio. USD ein wahrlich teures, aber beeindruckendes Projekt.

Am nächsten Morgen stand die Besichtigung der Saadiyat Island auf dem Programm. Eine 27 Quadratkilometer große Insel, die nicht künstlich aufgeschüttet wurde, sondern einen natürlichen Sandkern in der Mangrovenzone hat, und durch ergänzende Aufschüttungen befestigt und vergrößert wurde.

Idealer Ausgangspunkt, um einen entspannten Badeurlaub an einem kilometerlangen traumhaften weißen Sandstrand zu genießen, und zeitgleich von der Nähe zu Abu Dhabi zu profitieren. (ca. 7 Fahrminuten bis Abu Dhabi Downton + ca. 20 Fahrminuten zum Abu Dhabi Airport) Weitere Hotelprojekte, Museen und anderweitige Unterhaltungsmöglichkeiten werden in der nächsten Zeit noch folgen.

Mein persönlicher Hoteltipp: Park Hyatt Abu Dhabi 5*
Eine Oase der Ruhe, direkt am 9km langen weißen Sandstrand gelegen, der unter Naturschutz steht. Es empfängt Sie ein zeitgenössisches und gehobenes Interieur und bietet großzügige Zimmer, sowie eine hervorragende Küche. Dazu eine sehr schön gestaltete Gartenanlage mit verschiedenen Pools, die zum Entspannen und Verweilen einladen. Nach zwei abwechslungsreichen und schönen Tagen in Abu Dhabi ging unsere Fahrt weiter Richtung Dubai. Da ich bisher nur aus Erzählungen mir ein Bild von Dubai machen konnte, war ich sehr gespannt, was mich tatsächlich erwarten würde.

Dubai – die Stadt der Superlative. Groß, größer, am Größten – Burj Khalifa. Dubai scheint sich mit seinen Bauprojekten immer wieder selbst übertreffen zu wollen. Hier ist noch lange kein Ende in Sicht, denn aufgrund der anstehenden Expo 2020 in Dubai sind noch viele Bauprojekte in Planung bzw. in Arbeit. Aktuell steht z.B. im Jumeirah Bezirk der Bau einer Straßenbahnlinie an, was tag täglich zu großen Staus in dem Bezirk führt. Die Infrastruktur wird stetig weiter optimiert und somit verfügt Dubai mittlerweile schon über eine topmodern ausgebaute Metro.

Gastgeber für die 2 Nächte in Dubai war das Ritz Carlton Jumeirah Beach. Ein Resort-ähnliches Hotel mit 148 Zimmern, bestehend aus Haupthaus und zwei Flügeln, wobei der Westflügel gerade erst aufwendig modernisiert wurde. Zentral gelegen direkt am Jumeirah Marina Walk mit zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften in Laufnähe.

Am nächsten Morgen konnten wir während einer informativen Panorama Tour auf “The Palm Jumeirah“ einen tollen Überblick über das Palm- Projekt erhalten.

Mein persönlicher Hoteltipp: Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah 5*
Neu eröffnetes Luxushotel mit prächtigem Ambiente, das erstklassigen Service mit stilvoller Eleganz verbindet. Es erwartet Sie Feinste Küche und ein atemberaubender Ausblick auf die Küste Dubai´s.

Eine weitere Attraktion, die Dubai zu bieten hat, ist die Dubai Mall. Mit 1200 Geschäften auf 350.000 Quadratmetern das größte Einkaufszentrum der Welt. Die Dubai Mall beherbergt u.a. auch das größte Aquarium. Zum krönenden Abschluss darf natürlich ein Besuch des weltberühmten Wolkenkratzers Burj Khalifa nicht fehlen. Innerhalb von weniger als 2 Minuten ist man auf der Aussichtsplattform angelangt und kann den unverbauten Blick über Dubai und seine zahlreichen Wahrzeichen genießen. Es ist empfehlenswert die Karten für den Burj Khalifa vorab zu reservieren, da die Besichtigungszeiten stark nachgefragt sind und ggf. bereits ausgebucht sein könnten.

In den frühen Morgenstunden ging es dann leider auch schon zum Flughafen Dubai, wo unser Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt wartete. Zum krönenden Abschluss einer wunderbaren und exklusiven Reise kamen wir auch hier noch einmal in den Genuss Business Class fliegen zu dürfen.

Mein Fazit:
Wer Dubai mit all seinen Facetten und architektonischen Highlights kennenlernen möchte, dem würde ich zwei bis drei Nächte im Rahmen eines Stopovers oder z.B. als Verlängerung an eine Kreuzfahrt empfehlen.

Möchten Sie einmal selbst in den märchenhaften Zauber aus 1001 Nacht eintauchen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen oder ein maßgeschneidertes Angebot.


atlantic Reisebüro
Lufthansa City Center
Martinistr. 54/56
28195 Bremen
Tel: (0421) 1760444
Fax: (0421) 171487
Email: atlantic-rsb@geuther.com

atlantic Reisebüro
Lufthansa City Center
Bürgermeister-Smidt-Str. 20A
27568 Bremerhaven
Tel: 0471 - 945920
Fax: 0471 - 9459222
E-Mail: atlantic-brv@geuther.com

 

von:

Jutta Granz

atlantic Reisebüro
Tel:
0421-1760 348
j.granz@geuther.com
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt