Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Kalimera! - Guten Tag, Kos!

Kos Strandurlaub

Seminarreise mit TUI Deutschland 13.-17.09.2014

Früh morgens geht es auf Reisen, um 06.15 Uhr hoben wir in Hamburg ab nach Kos. Schon weit vor dem Landeanflug konnte man auf dem Wasser Schiffe entdecken, viele kleine Inseln hoben sich aus dem Meer. Dann meldete sich der Flugkapitän: „Guten Morgen liebe Fluggäste, wie Sie sicher bereits vermuten, haben wir den griechischen Luftraum erreicht und überqueren eine Vielzahl an kleinen und größeren Inseln. Ich hoffe Sie genießen die Aussicht, die sich bald auch noch steigern lässt. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Weiterflug.“
Und bald lag sie vor uns, die Insel Kos. Der Flugkapitän hatte nicht zu viel versprochen, die Berge, das Meer, dann wurden auch die Strände sichtbar. Und - unter uns der ROBINSON Club Daidalos.

Nach der Landung machten wir uns auf zur Unterkunft für die ersten zwei Nächte, ins TUI best FAMILY Atlantica Marmari Beach. Das Hotel ist ideal für Familien konzipiert, und ist zum größten Teil renoviert worden. Es liegt direkt am Strand, der flach abfällt und somit auch Badeparadies für die kleinsten Gäste ist.                

Am nächsten Morgen besuchten wir das Blue Lagoon Resort in Lambi. Mit voller Überzeugung lässt sich sagen, dass dieses wohl die weitläufigste Hotelanlage ist, die wir auf der Reise gesehen haben. Viele Wohnkomplexe in verschiedenen Farben, an jede Zielgruppe wurde hier gedacht: Familien, Singles, Paare, Aktivurlauber, Vitalliebhaber. Familien haben Ihren separaten Bereich mit eigener Rezeption, Ruhesuchende können im adults-only-Bereich verweilen. Nur einen kleinen Fußweg entfernt liegt der Aquapark mit seinen vielen Rutschen und dem Wasserspielplatz. Die Türkei liegt in dieser Region mit nur ca. 6 Kilometern Luftlinie "direkt vor der Haustür".         

Das Oceanis Beach and Spa Resort sorgt schnell für Entschleunigung. Buchbar ist das Hotel ab 17 Jahren, hier dürfen Erwachsene entspannen - Zielgruppe Pärchen. Wer hier ganz für sich sein möchte, kann ein Zimmer/Suite mit eigenem Pool buchen. Der Strand ist mit Kieseln durchsetzt und schmal, sorgt aber damit für eine wohlige Privatsphäre.

Für Pool-Liebhaber bietet sich der „Wasserpalast“ Grecotel Kos Imperial. 4 Pools mit Süß- oder Meerwasser ziehen sich durch die gesamte Anlage. Selbst Teile des Restaurants befinden sich auf Wasserstelzen. In diesem Hotel werden wir zum Essen eingeladen, und ja, ein wahrer Gaumenschmaus erwartet uns.

Nachdem wir einen Abstecher zur Strandbar Tam Tam gemacht haben, werden wir im CLUB Magic Life Marmari Palace Imperial erwartet. Wassersportler sind hier sehr gut aufgehoben, auch Familien kommen in jeder Altersgruppe auf Ihre Kosten. Der Strand ist feinsandig und flachabfallend. Das Abendessen genießen wir auf der Terrasse des Restaurants mit Blick über die eingebettete Poollandschaft, die Bungalows, das Meer und auf die Berge der Nachbarinsel Kalimnos.

Nach dem Check-Out am nächsten Tag fuhren wir zum Kos Palace, ein familiär geführtes Hotel in deutscher Hand. Bei einer kleinen Führung durch die überschaubare Anlage wird schnell klar, hier kann man es sich gutgehen lassen. Einen Vorgeschmack bekommen wir auf der kleinen Terrasse bei kühlen Getränken und hausgemachten Käsekuchen. Wer jedoch Action haben möchte, sollte sich an die Clubanlagen der Insel halten.

Das Hotel mit dem i-Tüpfelchen auf unserer Reise ist das Palazzo del Mare. Exklusivität und Nachhaltigkeit werden hier großgeschrieben. Die Zimmer werden durch Solarenergie mit Warmwasser versorgt. Von der Terrasse der Bar im Haupthaus schaut man über die langgestreckte Poollandschaft direkt auf das Meer. Von dieser „Aussichtsplattform“ sieht man, dass die Zimmer in den unteren Etagen alle einen eigenen Poolzugang haben. Sie wohnen lieber in der ersten Etage? Dann können Sie aus dem auf dem Balkon stehenden Jacuzzi die Aussicht genießen.

Wie eine große „Würfellandschaft“ erstreckt sich das TUI best FAMILY Grecotel Royal Park. Viele zweistöckige Bungalows bieten Platz für kleine und große Familien. Begrüßt wurden wir vom TUI best FAMILY Maskottchen Trolley Trollbert. Er begleitet die Urlaubskinder vom ersten Tag an, auch nach dem Urlaub als Kuschel-Trolley.

Nach dem reichhaltigen Mittagessen machten wir uns auf den Weg zu unserem zweiten Standorthotel Atlantica Porto Bello Royal. Frei nach dem Motto: viele Wege führen zum Zimmer, erkunden wir die Hotelanlage. Auffällig sind die zahlreichen Pools, denn jeder Häuserkomplex hat seinen eigenen direkt vor der Tür. An der Poolbar lässt sich der Abend gut ausklingen.

Wir verschieben den Feierabend auf spätere Stunde, denn wir werden bereits im PURAVIDA Resort Blue Lagoon Village erwartet. Eingebettet in die Bergwelt von Kos, liegt die Hotelanlage in einer fast künstlich wirkenden Kulisse. Die Yoga-Plattform am Meer, der eigene Pool vor dem Bungalow am Bergesfuß. Das Resort geht mit der Zeit und bietet wie in vorher gesehenen Hotels auch einen adults-only-Bereich. Doch auch an die Kinder ist gedacht: ein Hochseilgarten bietet viel Platz zum Klettern, ein Aquapark sorgt für Abkühlung und Rutschspaß.

Nach einer halbtägigen Inselrundfahrt vorbei an einem Salzsee, in dem sich bereits die ersten Flamingos eingefunden haben und mit Zwischenstopp in Kos-Stadt, erreichen wir den ROBINSON CLUB Daidalos. Eine liebevoll gebaute Hotelanlage in weiß-blau mit einer überwältigenden Blumenpracht. Vom Pavilion aus hat man den schönsten Blick…

Erleben Sie die Insel von Frühjahr bis Herbst in Ihrer ganzen Schönheit, wir beraten Sie gerne.

von:

Janneke Giering

atlantic Reisebüro
Tel:
0421-1760 322
j.giering@geuther.com
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt