Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Göteborg – eine Städtereise wert!

Kurztrip mit Czech Airlines und Scandic Hotels 04.12. – 06.12.14

Schon bei Ankunft im Hotel Scandic Europa spürt man, dass Göteborg eine junge und lebendige Stadt ist. Es ist 22Uhr und die Lobby und das Restaurant sind voll mit fröhlichen Menschen! Man trifft sich hier, isst, trinkt und verbringt einen entspannten Abend zusammen.

Aber wie bin ich überhaupt dorthin gekommen? Seit Mitte September bedient die Czech Airlines abends die Strecke Göteborg – Hamburg als Verlängerung der Prag – Hamburg – Strecke. Mit einer Maschine vom Typ ATR erreicht man die zweitgrößte Stadt Schwedens in ca. 1,5 Stunden. Nebenbei bemerkt… meine „Ängste“ vor einer „kleinen Propeller-Maschine“ wurden nicht bestätigt. Der Flug war sehr ruhig, wenn doch aber sehr laut. Die besten Plätze sind definitiv hinter den Tragflächen, wo sich im Übrigen auch die Business-Class befindet.

Unser einziger Tag vor Ort ist leider komplett verregnet, aber mit Schirmen bewaffnet trotzen wir dem Wetter und machen uns nach einer kurzen Führung durch das Scandic Hotel Europa auf den Weg zu Fuß durch die Stadt. Durch seine ideale Lage (gegenüber dem Hauptbahnhof) ist es ein perfekter Ausgangspunkt für Sightseeing und Shopping.

Vorbei an niedlichen Geschäften und weihnachtlich erleuchteten Fenstern schlendern wir zu den Salu-Hallen. In diesen alten Markthallen (19. Jahrhundert) bleibt kulinarisch kein Wunsch offen. Liebevoll und sauber bieten die Stände eine Vielfalt an Essen und Trinken. Zum Verweilen bleibt uns keine Zeit, denn es geht weiter durch das alte Stadtviertel Haga zu einem wunderschönen Café – dem Petit Café – wo wir die „Fika“ (Kaffee und Kuchen auf Schwedisch) probieren dürfen bevor wir dann über einen kleinen, gemütlichen Weihnachtsmarkt bummeln.

Leider wird der Regen immer heftiger, sodass wir nach anschließendem Besuch der „Fischkirche“ (die Bauweise ist die einer Kirche, es handelt sich aber um eine Markthalle) unseren Spaziergang abkürzen müssen und auf direktem Weg in das „Palace Restaurant“ gehen, wo uns ein typisch weihnachtlich-schwedisches Mittagessen erwartet - Zeit zum Trocknen und Stärken.

Nächster Anlaufpunkt ist das Hotel Clarion Post. Bei einer kurzen Führung lernen wir dieses wunderschöne Hotel kennen, dass sich in einem alten Postgebäude befindet und wo ebenso buntes Treiben herrscht wie den Abend zuvor im Hotel Scandic Europa. Die Schweden scheinen ein sehr geselliges und lebensfrohes Völkchen zu sein…

Die Füße schon ein bisschen müde, bringt uns ein Boot auf dem Wasserweg durch die Kanäle und vorbei an vielen erleuchteten Häusern nach Liseberg – dem größten Weihnachtsmarkt Schwedens. Lichter, Geschäfte, Fahrgeschäfte, Eiskunstlauf-Show– hier ist für Jeden etwas dabei. Und wer ganz hoch hinaus möchte, dem empfehle ich das Lisberg –Wheel, um das vorweihnachtliche Göteborg aus der Vogelperspektive zu bewundern.

Krönender Abschluss des Tages und gleichzeitig der Tour ist der Besuch des Restaurant Heaven 23 mit einem grandiosen Ausblick über Göteborg, sowie einem köstlichen Krabben-Sandwich – der Spezialität des Hauses – bevor es dann am nächsten Morgen ganz früh wieder Richtung Heimat geht.

Fazit: Eine tolle Stadt, die ich gerne noch einmal länger bereisen möchte!

 

Ihre Petra Warschitzka

 

von:

Ihre Touristikabteilung

Hamburg Süd Reiseagentur
Burchardplatz 5
Tel:
+49 3705 155
touristik@hamburgsued-reiseagentur.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt