Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Ein Tag im Dezember in Wien - Dezember 2010

Ein Tag im Dezember in Wien, 02.12.2010

Etwas verschlafen trifft sich unsere Gruppe am 02. Dezember 2010 um 04.45 Uhr am Ticketschalter der Airberlin am Hamburger Flughafen im Terminal 1. Gemeinsam checken wir für unseren Flug AB8468 nach Wien ein. Aufgrund der winterlichen Verhältnisse haben wir ca. eine Stunde Verspätung, da die Maschine vor dem Abflug noch enteist werden muss. Frisch gestärkt durch einen Bordsnack, erreichen wir nach einem angenehmen Flug den Flughafen Wien Schwechat. Der Flughafen besteht aus nur einem Terminal, der sich in ca. 20 Minuten durchqueren lässt. Dadurch sind Umsteigeverbindungen mit einer kurzen Übergangszeit hier bequem zu erreichen.
Am Ausgang werden wir von unserer lokalen Stadtführerin in Empfang genommen.

Mit dem City Airport Train (CAT) gelangen wir innerhalb von 16 Minuten schnell und komfortabel in das Stadtzentrum von Wien. Von der CAT Station Wien Mitte startet unser Stadtrundgang entlang des Stadtparks in Richtung Stephansdom, der von den Wienern auch kurz Steffl genannt wird. Der römisch-katholische Dom gilt als Wahrzeichen Wiens und wird häufig als österreichisches Nationalheiligtum bezeichnet. Am Ende der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone erreichen wir die Hofburg, die bis 1918 die Residenz der Habsburger war. Hier befinden sich ebenfalls das Sissi Museum, sowie die Spanische Hofreitschule. Wir legen noch einen kurzen Stopp im Austria Tourism Büro ein, wo wir zahlreiche und umfangreiche Unterlagen über Wien kostenlos erhalten.

Im Anschluss besichtigen wir die Picasso und Michelangelo Ausstellung in der Albertina, bevor wir uns im Palmenhaus zum Mittagessen einfinden. Das Palmenhaus ist ein 128 Meter langes Gewächshaus, das dem damaligen Kaiser zur Unterhaltung und Entspannung diente.

Gut gestärkt verlassen wir den Palmengarten und besuchen die diversen Weihnachtsmärkte Wiens. Der größte befindet sich vor dem Wiener Rathaus. Hier wärmen wir uns bei Punsch und Glühwein auf. Nun heißt es schon wieder Abschied nehmen. Auf dem Rückweg zur CAT Station versorgen wir uns noch mit allerlei Köstlichkeiten aus den Wiener Cafehäusern, wie z. Bsp. K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel und Julius Meindl.

Mit dem City Airport Train sind wir pünktlich wieder am Flughafen. Da wir bereits für den Rückflug eingecheckt haben, können wir die Sicherheitskontrolle direkt passieren. Vor jedem der drei Abflugsbereiche gibt es eine separate Sicherheitskontrolle, somit erfolgt die Abfertigung hier sehr schnell. Aufgrund starken Schneefalls haben wir leider sehr viel Verspätung, was der guten Laune der Gruppe nach einem schönen Tag aber keinen Abbruch tut. An Bord freuen wir uns zum Abschluss alle über eine leckere Sansibar Currywurst zur Stärkung. Auch wenn wir mit sechs Stunden Verspätung nachts um halb eins ein wenig erschöpft den Hamburger Flughafen erreichen, sind wir uns alle einig, dass der wunderschöne Tag in Wien die Strapazen wert war und wir alle für einen längeren Aufenthalt zurückkehren werden.

Falls Sie Fragen zu Wien haben, kontaktieren Sie mich gerne,

Ihre Stephanie Konopatzky
Tel.: 040 3705 150

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt