Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Adventsreise nach Schweden

Am 06.12.2015 landeten wir nach nur knapp 2 Stunden Flugzeit in Göteburg, der zweitgrößten Stadt Schwedens.
Nach Ankunft in unserem traditionsreichen Hotel, dem Clarion Hotel Post in Göteborg, besuchten wir den traditionsreichen Weihnachtsmarkt in Kronhusbodarna in Göteborg. Ein kleiner Weihnachtsmarkt mit selbstgemachten Produkten und Lebensmitteln.
Nach unserem Bummel über den Weihnachtsmarkt ging es mit einem Bootstransfer durch die Kanäle Gäteborgs zum Liesberg Vergnügungspark in Göteborg. Der Freizeitpark hat auch in den Wintermonaten geöffnet und beherbergt auf seinem Areal den größten Weihnachtsmarkt Skandinaviens.
Nach einer Stadtrundfahrt durch Göteborg ging es für uns weiter nach Tjörn in das Hotel Salt &Sill, dem ersten schwimmenden Hotel Schwedens. Dort bekamen wir ein sehr leckeres Mittagessen und wurden anschließend in die Kunst des Heringeinlegens eingeführt.
Nach einem erlebnisreichen Nachmittag bei Salt & Sill ging es für uns weiter nach Smaland in unser Übernachtungshotel Best Western John Bauer in Jönköping. Dort erwartete uns am darauffolgenden Tag ein Besuch im Streichholzmuseum von Jönköping. Im Anschluss fuhren wir weiter in die kleine Stadt Eksjö die für ihre Holzhausarchitektur bekannt ist und besuchten dort den Weihnachtsmarkt, tranken Glögg (Schwedischer Glühwein) und bummelten durch die weihnachtlich geschmückten Gassen.
Am Abend fuhren wir weiter zu unserem Übernachtungshotel Wiredaholm wo wir zum Abendessen DAS Schwedische Weihnachtsessen bekamen – Julbord. Ein Buffet mit unter anderem verschiedenen eingelegten Heringen, verschiedenen Fleisch Sorten, Knäckebrot, Suppen, verschiedenen Kartoffel Gerichten und diversen kleinen Häppchen.
Nach unserer letzten Übernachtung in einer der Hütten des Golfhotels fuhren wir weiter zur Polkagriskokeri nach Grenna wo wir unsere eigenen Zuckerstangen herstellen durften. Grenna ist bis heute das Zentrum für die Herstellung von Polkagris.
Am Nachmittag besuchten wir dann noch die Holzkathedrale von Habo bevor es für uns am Abend von Göteborg zurück nach Frankfurt ging.

von:

Petra Schulnick

Reisebüro Ibero International
petra.schulnick@ibero.com
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt