Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

An Bord der Grand Dame auf Hoher See

MS Europa – von Gijon nach Malaga

Diesmal durfte ich ein paar Tage auf der MS Europa verbringen…

Aber fangen wir vorne an – wir sind mit der Lufthansa nach Bilbao geflogen. Eine wirklich schöne Stadt mit dem großen Highlight – das Guggenheim Museum
Wir haben eine Nacht im Gran Hotel Domine verbracht und am nächsten Morgen auf der Dachterrasse mit Blick auf das Museum gefrühstückt - kann ich nur empfehlen
Nach einem Rundgang um das Museum mit ein paar Infos zum Museum sind wir an der Nordküste Spaniens in Richtung Gijon gestartet.
Am Nachmittag kommen wir dann am Hafen in Gijon an und da liegt Sie, die Grande Dame – das kleine, familiäre Schiff ! Wir bekommen einen wirklich herzlichen und warmen Empfang.
Nach einem kurzen check in und einem Glas Champagner geht es in die Suite.
Ich durfte in der Hecksuite 659 wohnen, mit einem Balkon (je zwei Liegen und Stühle haben darauf gut Platz ). Für mich war es das erste Mal in einer Hecksuite – wirklich toll… wobei man das Rauschen des Meers bei offenem Fenster in der Nacht mögen muß.
Sonst hat die Suite alles was man braucht - ein tolles Bett, begehbarer Kleiderschrank, gemütliches Sofa und ein Bad mit Badewanne und Dusche.
Auf unserer Reise nach Malaga hatten wir zwei Tage auf See – somit hatte ich ausreichend Zeit das Schiff zu erleben.
Unsere Reise war auch als Golf Reise ausgeschrieben – auf diesen Reisen sind immer zwei Pros an Bord, die Teilnehmer werden super betreut und an jedem Hafen wird dann ein toller Golfplatz besucht und bespielt.
Zum kulinarischen Erlebnis führen die vier Restaurants – ob es das Europa Restaurant ist, beim Italiener, Dieter Müller oder im Büffet Restaurant – ich durfte alle vier erleben und jedes war ein tolles Erlebnis.
Worüber ich wirklich überrascht war, wie leger es doch auch am Abend auf diesem schönen Schiff sein kann. Auf Deck 4 herrscht an einem normalen Abend für die Herren Jackett-Pflicht, aber ohne Schlips und für die Damen sportlich/elegant.
Der Abschluss eines jeden Abends kann in einer der 4 Bars stattfinden.Auch auf diesem Schiff der Hapag Lloyd Reederei ist mein Favorit die Sansibar. Ganz hinten auf Deck 9… mit einem tollen Ausblick in den Abend
Nach der Reise mit der MS Europa weiß ich nun was den Charme dieses Schiffs ausmacht – alles total persönlich, so viele Stammgäste und ein wirklich sehr herzlicher Umgang zwischen Gästen und Mitarbeiter.

Der Unterschied der beiden wirklich tollen Schiffe MS Europa und MS Europa 2 ist wirklich ganz klar.
Die Grande Dame MS Europa ist ein sehr persönlich geführtes Schiff
Die MS Europa 2 ist wie ein exklusives Boutique Hotel, mit Schick und Moderne

Ich würde immer wieder eine Reise mit den Hapag Lloyd Schiffen machen…

„Ich glaube, der glücklichste Moment im Leben eines Menschen ist eine Abreise in unbekannte Länder“
Sir Richard Francis Burton (1821 – 1890)

von:

Nicole Freund

Reisebüro Ibero International
Kirchnerstrasse 3
Tel:
+49 - (0)69-91 33 70 12
Fax:
+49 - (0)69-91 33 70 70
nicole.freund@ibero.com
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt